05.06.2010 140 Jahre OF Göttnitz

Am Samstag, den 05.06.2010 konnte die Freiwillige Feuerwehr der kleinen Ortschaft Göttnitz, am Rande der Stadt Zörbig, ihr 140 jähriges Jubiläum begehen.
140 Jahre ist eine lange Zeit, in denen viel geschehen kann, 1999 feierte die Feuerwehr noch Ihr 65 jähriges Jubiläum. Ab dem Jahr 2000 kamen Dokumente zum Vorschein, welche Feuerwehr Jahr für Jahr altern ließ. Herr Ludwig Helmecke, der sich sehr für die heimatliche Geschichte interessiert, fand nach und nach Dokumente die belegen, dass die Göttnitzer Feuerwehr älter war als gedacht.
1869zeigt ein Protokoll, wo für Göttnitz, Möst, Hinsdorf und Löbersdorf eine fahrbare Handspritze bestellt wurde, die zum 01.04.1870 geliefert werden soll. Man könnte denken ein Aprilscherz, aber nein es war so.
Somit hat man ein Datum, wo man sagen konnte, dies ist der Anfang.
In den 30er Jahren wurden die Feuerwehren neu geordnet, wie zuletzt in den 90er Jahren.
In dieser Zeit wurden auch die Gemeinden dazu aufgerufen, eine funktionierende Feuerwehr vorzuhalten.
1984 wurde die FF Göttnitz vom Kreis als Vorbildliche Feuerwehr ausgezeichnet.
1991 bekam Göttnitz ein LF 8 aus alten Beständen der Altbundesländer, bis zu dieser Zeit war die Feuerwehr mit einem TSA 8/8 und als Vorspann ein Traktor der LPG ausgestattet.
1996 konnte die Gemeinde mit Hilfe von Fördermittel ein neues TSF-W anschaffen, der bis heute die Anforderungen des Brandschutzes in der Stadt Zörbig erfüllt.
Um acht Uhr des besagten Samstages trafen sich die Kameraden der OF Göttnitz auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Göttnitz und warteten gespannt auf ihre Gäste. Nach dem Eintreffen der Gastwehren Stumsdorf, Schrenz, Cösitz, Löberitz und Schortewitz begann um neun Uhr bei strahlendem Sonnenschein der Festumzug durch die Ortschaft, angeführt durch die Schalmaienkapelle Cösitz. Danach fand ein Spaßwettkampf unter dem Motto „Löschangriff nass- anno 1870“ statt, der mit viel Spaß und Freude, Teamgeist und Originalität durchgeführt wurde. Nach einem deftigen Mittagessen, der Siegerehrungen und der traditionellen Festansprache nahmen die Kameraden unserer Feuerwehr Glückwünsche und Präsente von den Gästen entgegen. Auf diesem Wege bedanken wir uns nochmals recht herzlich. Am Nachmittag konnten sich unsere Gäste bei Kaffee und Kuchen sowie einem kleinem Unterhaltungsprogramm, welches von den Löschzwergen der JFW Göttnitz und der Schalmaienkapelle Cösitz vorgeführt wurde, amüsieren. Die kleinen Besucher bekamen bei den Spielen der Kinderbelustigung tolle Preisen. Am Abend fand ein geselliges Beisammensein für Jung und Alt statt. Für ein tolles Showprogramm sorgten die Cheerleader der SG Union Sandersdorf und die Tanzgruppe des FTH Zschepkau. Auch an euch nochmals vielen Dank.
Desweiteren bedanken wir uns bei all unseren Sponsoren, freiwilligen Helfern und unseren Kameraden, die geholfen haben, dieses Fest auszurichten.

Es war ein gelungenes Fest. Dankeschön!

Ralf Michaelis