10.11.2008 - Brand eines Windkraftrades

Am 10.11.08 wurde die Ortsfeuerwehr Zörbig um 18:43 Uhr zum Brand eines Windrades bei Zörbig gerufen.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte vor Ort, brannte dieses im Rotorenbereich bereits in voller Ausdehnung. Aufgrund der Höhe von ca. 100 m war an Löschversuche nicht zu denken. Es wurde die Entscheidung getroffen, das Windrad kontrolliert abbrennen zu lassen.

Währen dieser Zeit wurde die B183 voll gesperrt, da Trümmerteile bis auf die Straße flogen.

Am Morgen des 11.11.08 wurde die Ortsfeuerwehr Zörbig gegen 05:55 Uhr zu Restlöscharbeiten alarmiert, die  B183 blieb noch den ganzen Tag gesperrt.

Der Schaden beläuft sich auf ca. 2,5 Millionen Euro.

Eingesetzte Fahrzeuge:

OF Zörbig:

  • ELW 1
  • TLF 16 /25
  • DLK 23 / 12
  • LF 16 / TS
  • RW 1