24.09.2008 - Verkehrsunfall L144 Abzweig Mößlitz

Am 24.09.08 wurde die Ortsfeuerwehr Zörbig um 16:03 Uhr zu einem Verkehrsunfall Richtung Stumsdorf, Abzweig Mößlitz, gerufen.

Das Stichwort "Eingeklemmte Person" war auf dem Alarmmeldeempfänger zu lesen.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte vor Ort wurde auf den ersten Blick klar, dass es kein leichter Einsatz werden würde.
Der LKW hatte sich mit der Stoßstange hintzer der B-Säule des PKW verklemmt, so dass ein Auseinanderziehen der beiden Fahrzeuge ohne den eingeklemmten Fahrer weiter zu gefährden, nicht möglich war.
Um den Fahrer aus dem Fahrzeug zu befreien, wurde mit 2 Rettungssätzen gearbeitet.
Es kamen u. a. hydraulische Stempel und der Pedalschneider zum Einsatz.
Die Brandsicherheit an der Einsatzstelle wurde durch die Kameraden der FF Stumsdorf sichergestellt.

Der Fahrer des Mitsubishi wurde schwer verletzt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Eingesetzte Ortsfeuerwehren:

  • OF Zörbig: TLF 16 /25; RW 1; ELW 1
  • OF Stumsdorf: LF 8/8