13.07.2007 - Verkehrsunfall BAB9 Richtung München

Am 13.07.2007 wurde um 17:02 Uhr die Ortsfeuerwehr Zörbig zu einem Verkehrsunfall auf die
Bundesautobahn 9, Richtung München, gerufen.

Ein LKW fuhr versetzt auf einen anderen, auf dem Standstreifen stehenden LKW auf.
Der Beifahrer des auffahrenden LKW wurde eingeklemmt und musste befreit werden.
Danach konnte der Beifahrer dem Rettungsdienst übergeben werden.
Der Einsatz dauerte 2 Stunden.

Im Einsatz waren:

FF Zörbig
FF Sandersdorf